Inkompatibel...

Könnt Ihr Euch an Zeiten erinnern, als Computer noch Spaß gemacht haben? Ja, solche Computer hat es gegeben, sie trugen den Namen AMIGA. Dazu sagte einer der Entwickler folgendes:

Der Amiga hat von Anfang an den Träumern gehört. Ich war ein einfacher Junge aus dem Süden Chicagos, aber ich wollte etwas Weltbewegendes tun. Als ich zu Amiga ging, hatte ich den Traum von einem neuen Computer, einem, den ich selbst benutzen wollte - cool, ungemein schnell und leistungstark. Wir bei Amiga träumten alle denselben Traum. (R.J. Mical)

kickstart


Von Neidern abgestempelt zum Spielecomputer - doch die Werbeslogans, wie zum Beispiel "Mensch! Lass Deinen Ideen freien Lauf!" oder "Only Amiga gives you a creative edge!" stimmten allesamt! Klar wurde auf den Rechnern, insbesondere auf dem am meisten verbreiteten Amiga 500 gezockt - und das nicht zu wenig. Doch man hatte mit der Kiste ein mächtiges Werkzeug in der Hand:

Inspiriert zum Selbermachen entstand in kürzester Zeit eine Amiga-Szene. Man programmierte in allen erdenklichen Programmiersprachen, man malte (DeluxePaint - DIE Killerapplikation schlechthin!), man komponierte (Tracker), man präsentierte (AmigaVision, Scala). Man entdeckte seine Kreativität! Sicher, man musste, um sein Ziel zu erreichen, oft einige Tricks und Kniffe anwenden. Meistens klappte es nicht auf Anhieb, aber dann verbiss man sich darin und schaffte es schließlich :)

Heute sind "Personal Computer" mit dem Betriebssystem Windows am meisten verbreitet. Man kann damit natürlich auch kreativ sein. Doch während ein Windows-PC nur ein Arbeitstier, ein Werkzeug ist und keinesfalls ein
persönlicher Computer ist, hat man sich gefreut seinen Amiga einzuschalten. Man hat mit dem Amiga gearbeitet, man hat es selbst gemacht. Heute wird vieles von der Software gemacht, man verlässt sich ja auch darauf. Das Erfolgserlebnis und der Spaß bleiben dabei meistens auf der Strecke.

Sicher, der Amiga ist tot. Zwar gibt es noch eine Community, doch die Technik, selbst die Technik des Nachfolgemodells der Klassik-Amigas, der AmigaOne, ist heute leider hoffnungslos veraltet. Aber es wird wahrscheinlich nie wieder einen Computer geben, welcher die Klasse dieses legendären Rechners auch nur annähernd erreichen wird!

Wobei der Mac ja schon geil ist :-)